Login to your account

Username
Password *
Remember Me

Schutzimpfungen und Reiseimpfberatung

 

 Schutzimpfungen und Reiseimpfberatung

 

Warum ist Impfschutz notwendig & sinnvoll?


Impfempfehlungen betreffen vor allem die Grundimpfungen gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie und Poliomyelitis (Kinderlähmung). Daneben ergehen Empfehlungen für sogenannte Indikationsimpfungen, die nur bei besonderen Gefahren erforderlich werden. Hierzu zählen in erster Linie Hepatitis A, Hepatitis B, Typhus und Gelbfieber. Je nach Reisezeit (z.B. Trockenzeit/Regenzeit), Reisegebiet (z.B. Städte/ländliche Gebiete), Reiseart (Pauschalreise/Trekkingtour) bestehen unterschiedliche Infektionsrisiken. Diese Impfungen stehen dem Reisenden frei. Eine Abschätzung des Risikos sollte nur zusammen mit einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt erfolgen.

 

Warum sollte man sich vor Reiseantritt  impfen lassen?

 

Impfungen stellen den besten Infektionsschutz dar, da sie Erkrankungen verhindern bevor sie entstehen.

 

Impfungen sind im Vergleich nebenwirkungsarm: Impfrisiken werden in der Öffentlichkeit erheblich überschätzt, denn Impfstoffe sind verglichen mit der Nebenwirkungsrate anderer Medikamente und den Komplikationen der verhinderten Krankheit ein sehr sicheres Arzneimittel.

 

Auch vor einer "Last-minute"-Reise lassen sich meistens noch alle empfohlenen Impfungen organisieren.

 

 

Quellen & Links:

Literaturverzeichnis und weiterführende Links zum Thema:

http://tropeninstitut.de/impfung/index.php

Gelesen 2149 mal
Letzte Änderung am Freitag, 09 Oktober 2015 11:30
Mehr in dieser Kategorie: Schlafapnoediagnostik »